CasaBlanca Titel
linie
Leer-Gif
Leer-Gif
linie
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Programm 2016             >>> Programm 2017
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Programm 2016 als PDF zum Download: CB_Programm16_web.pdf Adobe PDF-Document (3.557 KB)
Leer-Gif
Leer-Gif
 JANUAR
 Samstag, 30.1.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_01_Barbara-Ruscher(M.Schiffhorst).jpg Leer-Gif
Barbara Ruscher
Ekstase ist nur eine Phase
Mit ihrem neuen Programm erobert die scharfsinnige Kabarett-Lady charmant und intelligent nun auch die letzten Tabus unserer Zeit: sowohl die FIFA mit dem Großprojekt WM 2022 in Katar als auch das globale Erotik-Phänomen "Fifty Shades of Grey". Ekstase findet Barbara Ruscher in allen Bereichen: im modernen Verhältnis der Geschlechter, aber auch beim Datenklau im Punktesammeln, bei der Billigproduktion und der Wahl von Ernährungskonzepten. Der nahtlose Wechsel vom Politischen ins Erotische gelingt ihr ebenso charmant wie die Kunst, die Welt nicht moralinsauer, aber wunderbar ätzend zu spiegeln. All das wird von ihr souverän als Stand-up und am Klavier, lakonisch und bissig präsentiert.
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Eintritt 15, 17, 19, 22 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 FEBRUAR
 Samstag, 20.2.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_02_l-wohlenberg.jpg Leer-Gif
Lüder Wohlenberg
Wird schon wieder! - Die Hoffnung stirbt zuletzt

Der Euro braucht Sauerstoff, ganze Nationen hängen am Tropf und die Parteien blockieren die Intensivstation! Da heißt es: Rettungswege freihalten – Wohlenberg hilft.
Als Facharzt für Radiologie hat der über zwei Meter große Bühnenhüne den nötigen Durchblick. Er kennt das Gesundheits-system von beiden Seiten der Nadel und weiß, was die Medizin kann und wo sie besser das Skalpell in der Verpackung stecken lässt.
Es spricht der Arzt, spottet der Kabarettist, reflektiert der Ehemann und selbstverständlich philosophiert auch wieder Deutschlands bisher einziger Profipatient Raderscheid.

„Wird schon wieder!“ ist eine satirische Überlebenshilfe in Sachen Optimismus.
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Eintritt 15, 17, 19, 22 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 MÄRZ
 Samstag, 19.3.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_03_m-jung.jpg Leer-Gif
Marius Jung
Singen können die Alle!

Vom Neger zum Maximalpigmentierten

Der schwarze Kabarettist und Bestsellerautor beleuchtet witzig und manchmal bitterböse das Zusammenleben unserer angeblichen Multikulti-Gesellschaft. 
Anhand seines eigenen Weges vom Regen in die Traufe, vom Neger zum Maximalpigmentierten, rechnet er mit der schlimmsten Erfindung seit der europäischen Gurkenverordnung ab: der Politischen Korrektheit.
Vor keinem Klischee und sei es noch so nett gemeint, macht er halt – wie zum Beispiel „Singen können die alle!“ (und ebenso Tanzen, Schnackseln und andere Sportarten).

Nach dem Motto „Lachen gegen Rassismus“ weist Marius Jung den Weg für ein unverkrampftes Miteinander.
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Eintritt 15, 17, 19, 22 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 APRIL
 Samstag, 23.4.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_04_C.Sieber.jpg Leer-Gif
Christoph Sieber
Hoffnungslos optimistisch

Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt hier einer gegen die bestehenden Zustände an. Sieber singt, tanzt, flüstert und brüllt an gegen Verschwendung, Trägheit, die Marionetten des Berliner Puppen-theaters und vor allem die Strippenzieher und Lobbyisten im Hintergrund.
Siebers Texte sind gereift und man spürt, dass die Pointen kein Selbstzweck sind, sondern Ausdruck einer prinzipiellen gesellschaftlichen Schieflage. Christoph Sieber ist kein Mann für die billigen Schenkelklopfer, hier rüttelt einer fröhlich an den Grundfesten unserer Existenz.

Das Leben ist eine Zumutung. Aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung einfach leichter ertragen.
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 MAI
 Samstag, 21.5.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_05_Schnoy.jpg Leer-Gif
Sebastian Schnoy
Von Stauffenberg zu Guttenberg – der Adel patzt immer kurz vor Schluss…

Von Eliten und Nieten.
Integration ist alles. Doch noch immer leben in Europa Großfamilien, abgeschottet vom Rest der Gesellschaft. Sie heiraten unter sich, verbunden durch Jahrhunderte alte Riten und essen wilde Tiere, die sie in unseren Wäldern selbst erlegen. Ihre Netzwerke stammen aus einer Zeit, in der man Netzwerke noch Seilschaften nannte. Ihr Auftritt: tadellos, aber immer nur bis kurz vor Schluss.
Schnoy macht sich auf zu den ersten „Von“ und „Zus“  und sucht den Anfang ihres Erfolges. Wie konnten aus Raub und Diebstahl Ritterlichkeit werden? Wieso gehört der Sachsenwald nicht den Sachsen? Wieso erinnern wir von insgesamt 42 Attentaten auf Hitler nur das eine? Und warum wird Kronprinzessin Victoria nicht in ?jeden Nachtclub eingelassen?
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Eintritt 15, 17, 19, 22 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 JUNI
 Samstag, 18.6.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_06_m.saveur.jpg Leer-Gif
Madeleine Sauveur
HIN UND WEG – der Mann bleibt da
Madeleine Sauveur, die vielseitige Musik-Kabarett-Chansonniere hat die Schnauze voll. Das hält sie aber keineswegs davon ab zu singen, zu plaudern und zu lästern. Musikalisch begleitet von dem fabelhaften Clemens Maria Kitschen, nimmt sie ihr Publikum mit in neue Welten und lässt es teilhaben an ihren skurrilen und bisweilen todkomischen Erlebnissen in der Fremde. Ob als Entertainerin auf einem Kreuzfahrtschiff, als Änderungsschneiderin auf Helgoland oder als Kleinkunstbühnenintendantin in Namibia – sie spricht über Grenzerfahrungen, die schon jenseits des eigenen Gartenzaunes beginnen und singt von Wandererlebnissen auf dem Jakobsweg.

Ein Abend voller Vielfalt, rhythmischer Verve und satirischer Weltbetrachtung.
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Eintritt 15, 17, 19, 22 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 AUGUST
 Samstag, 20.8.2016 - 19:30 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_08_M.Reuter(J.Studnar).jpg Leer-Gif
Emser Pastillchen für zwei Stimmbänder
19:30 Uhr Sektempfang mit Snack, 20:00 Uhr Vorstellung

Verleihung des Kabarettpreises an
Matthias Reuter

Auswärts denken mit Getränken
Kabarett mit Klavier

Wenn man zu Hause mal in Ruhe denken will, dann ist man ja heute sehr oft abgelenkt. Man hat sich gerade hingesetzt und schon ruft wieder einer an. Das Smartphone liefert uns die neuesten Informationen von Facebook, Spiegel Online, Twitter und WhatsApp.
Eine kontemplative Lebensweise ist ohne Vollnarkose kaum noch denkbar. Darum probiert Matthias Reuter jetzt mal was Neues aus. Er denkt auswärts. Und zwar da, wo er am wenigsten abgelenkt ist: auf der Bühne im Kabarett. Dazu spielt er Klavier. Das Publikum kann dabei nach Lust und Laune im Rhythmus mitdenken. Oder etwas trinken. Oder beides.

Mit freundlicher Unterstützung: Sponsorenbanner: Emser+Sidroga.gif
STRATHOS PHARMA GROUP, u.a. Hersteller der weltbekannten Emser Pastillen. Sidroga vertreibt feine und wohltuende Tees. "Die wahrscheinlich schönste Trophäe, die als Kabarettpreis nördlich des Äquators überreicht wird" wird von der Firma Ebinger Schnass Keramik gefertigt.
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Eintritt 15, 17, 19, 22 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 SEPTEMBER
 Samstag, 24.9.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_09_w.koczwara.jpg Leer-Gif
Werner Koczwara

Einer flog über das Ordnungsamt

Deutsches Recht ist oft auch große Komik. Lachen wir also drüber. Werner Koczwara taucht hinab in Rechtsphilosophie und wichtige gesellschaftliche Fragen: ab welchem Geburtstag gibt es keine ernst gemeinten Glückwunschschreiben mehr von der Rentenkasse? Wie kam der Bundesgerichtshof darauf, dass Frauen auf dem Beifahrersitz besser schweigen sollten? Und sind nackte Menschen in der Sauna ein Reisemangel?
Gut jedenfalls ist, daß wir eine Justiz haben, die da weiter hilft. Mit einleuchtenden Urteilen wie jenes vom Sozialgericht Berlin: „Ein in die Außentür des Hauses eingeklemmtes Knie ist unfallversichert, weil es sich bereits auf dem Weg zur Arbeit befand.“

Diese und andere Wanderbaustellen rund um den Justizstandort Deutschland, wird Koczwara mit kabarettistischem Tiefgang pointendicht kommentieren, aber auch mit konstruktiven Vorschlägen anreichern.
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Eintritt 15, 17, 19, 22 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
-> Karten bestellen
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 OKTOBER
 Samstag, 22.10.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_10_anny_hartmann.jpg Leer-Gif
Anny Hartmann

Ist das Politik, oder kann das weg?

Die klassischen Nachrichten driften immer mehr in den Boulevard ab und man versteht gar nicht mehr worüber es wirklich lohnt sich aufzuregen?
Anny Hartmann bringt Licht ins Dunkel und trennt echte Aufreger von puren Ablenkungsmanövern. Sie ist unbequem und gesellschaftskritisch, das aber mit viel Humor und grundsympathisch. Mit einer unglaublichen Leichtigkeit wagt sie es, den Mächtigen auf die Zehen zu treten. Mit ordentlicher Wut im Bauch erlegt sie reihenweise große Tiere in Politik und Wirtschaft, mit Fachwissen und Sprachwitz weist sie auf Missstände hin und mit geistesbelebender Frische zeigt sie Alternativen auf.

Mit scharfem Blick und Pointen, die mal fein- und mal großkalibrig sind, zeigt die Kabarettistin, wie lustig Politik sein kann.
Leer-Gif
Location.gif Badhaus im Kurpark, Römerstr. 41a
Eintritt 15, 17, 19, 22 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
-> Karten bestellen
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
 NOVEMBER
 Samstag, 12.11.2016 - 20:00 Uhr
Leer-Gif
 
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Kuenstler: 2016_LKN.jpg Leer-Gif
Die 15. Lange-CasaBlanca-Kabarettnacht
Bitte beachten Sie: Wir können nur Reservierungswünsche auf Warteliste aufnehmen.

Detlef Schönauer
Das Beste aus "Geist ist geil!" – 25 Jahre Jacques‘ Bistro

Der "Meister der Dialekte" outet sich als ehemaliger Diplom-Physiker. Durch sein Alter Ego Jacques – den charmant französelnden Bistrowirt, erklärt er uns physikalische Phänomene aus dem Alltag, wie "Warum bleiben Raser länger jung?" Natürlich gibt er auch seinen Senf zur Politik hinzu und macht sich auf seine typisch satirische Art Gedanken zur Bildung, zur Gesellschaft und zur Intelligenz ganz allgemein.

Henning Venske
Es war mir ein Vergnügen! Gemein – aber nicht unhöflich

Im Laufe seiner langen Kabarett-Karriere hat Henning Venske auch literarische Parodien, zahllose Satiren, und über zwanzig Bücher geschrieben. Aus der Fülle dieses Materials stellt er, je nach Lust und Laune, sein Programm zusammen. Und dass es dabei – wie man es von ihm gewöhnt ist – nicht ohne schallende Ohrfeigen für die Mächtigen im Lande abgeht, darf man erwarten.

Rosemie
Highlights aus "sonst nix..."

Für sie gibt es keine Schublade! Rosemie ist Rosemie und als Frau der ganz besonderen Art, trifft sie voll in die Herzen der Zuschauer.
Die ausgebildete Tänzerin und leidenschaftliche Sängerin präsentiert sich ihrem Publikum als herrliche verklemmte Schwäbin, die mit ihrer einzigartigen Mischung aus Begriffsstutzigkeit, schlauer Selbstironie und berührender Lebensphilosophie auf unfassbar komische Art in die ach so menschlichen Missgeschicke führt und uns zugleich mit ihrem Charme und ihrer Herzenswärme umarmt.
Leer-Gif
Location.gif Kurtheater, Römerstr. 8, 56130 Bad Ems
Eintritt 26, 30 Euro *
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif
-> Karten bestellen
Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif Leer-Gif Leer-Gif
Leer-Gif
Leer-Gif *Die Eintrittspreise beinhalten je 3 EUR Gebühren für Bearbeitung, Reservierung, Kartenversand und Kontoführung Leer-Gif
 
linie